Entwicklungsbeispiele

Wir bieten Ihnen unsere über 50 jährige Entwicklungserfahrung auch als Dienstleistung für Ihr Projekt.
Unterstützung beim lösen von EMV, ESD und anderen Probleme, beim Schaltungsentwurf, Layout, Musterherstellung, Erprobung, Qualitätssicherung oder Überführung in eine Serienfertigung von Deutschland bis nach Asien.
Im folgenden finden Sie einige Projektbeispiele:


Elektronik für dezentrale Lüftung mit Wäremrückgewinnung

lueftungssteuerungEntwicklung der Elektronik für eine dezentrale Lüftung mit Wärmerückgewinnung

  • Adaptive Lüftersteuerung in Abhängigkeit des Wärmespeichers
  • Bedieneinheit, Lüfteransteuerung und Feuchtesensor
  • Erweiterbar durch Vernetztung der Komponenten
  • Interne Protokollierung der Betriebszustände
  • Servicetechniker-Schnittstelle zur Parametrierung und auslesen des Protokolls

Qualitätssicherungssystem für Automotive Anwendung

sht4_m

Entwicklung des gesamten Systems und der Bediensoftware

Die neue Generation wurde konsequent für die weltweite vernetzte Qualitätssicherung entwickelt. Prüfprogramme und Ergebnisse werden Zentral über eine Datenbank verwaltet, wobei auch bei Netzwerkstörungen durch eine permanente Synchronisierung ein Offline-Betrieb mit aktuellen Daten erfolgt. Durch Einsatz von Linux ist auch die Fernwartung sehr einfach und flexibel.

  • 4 Lastkreise mit bis zu 300 W Ausgangsleistung aus zwei einstellbaren Quellen
  • Temperaturkompensation für verschiedene Materialien einstellbar
  • Prüfabläufe Datenbankbasiert mit lokaler Synchronisierung für Offline-Betrieb
  • Fernwartung von System und Rechner durch Linux Einsatz
  • Touchscreen Bedienung und Unterstützung von Barcodescanner und Etikettendrucker
  • Einsetzbar in rauen Umgebungen durch IP54 und Arbeitstemperaturen bis 50 °C
  • Vorbereitet für LIN-Bus und CAN-Bus
  • Lokale Daten mit LibreOffce Calc Einseh- und Auswertbar
  • Selbsttätige Kalibration über externen Adapter
  • Kompatibilität zum altem System

 


Handlicher Solar-Charger mit Comunityanbindung

A1SEntwicklung der Elektronik mit folgenden Eckpunkten:

  • Universeller Ladeeingang für Quellen von 5 bis 30 V
  • Automatische Detektierung von Solarmodulen und aktives MPP-Tracking
  • µP-gesteuertes Batteriemanagementsystem zur Optimierung der Lebensdauer
  • Hochstromfähiger USB-Ausgang zur Ladung von stromhungrigen Smartphones, Tablets, MP3 Payern etc.
  • Messung und Speicherung der gesammelten Solarenergie
  • Upload der gesammelten Energiewerte mit Datum und Zeit auf ein Comunity Portal
  • Manipulationsgesicherte Datenübertragung über USB

 


Solar Pedelec und E-Bike Ladegerät

VeloChargerEntwicklung der Elektronik mit folgenden Eckpunkten:

  • Universeller Ladeeingang für Quellen von 10,5 bis 30 V
  • aktives MPP-Tracking
  • Kompaktversion für 50 W Ladeleistung
  • Messung und Speicherung der gesammelten Solarenergie

 


Elektronik für Solar betriebene Medizin-Kühlbox

K-BoxEntwicklung der Elektronik für das Management der Kompressor betriebenen Kühlbox

  • Steuerung und Überwachung des Kompressors und der Ventilatoren
  • Füllstandsüberwachung des integrierten Kältespeichers
  • Protokollierung der Kühlkette
  • Prioritätssteuerung der Solar-, Kfz- und Netzeingänge
  • Batteriemanagement des internen LiIon Titanat-Pufferakkus
  • Bedienerführung über Tasten und LCD mit Backlight
  • USB Schnittstelle zur Parametrierung und Abruf der Kühlkettenprotokolle

 


Kleine Solar Power Bank mit Messfunktionalität

M5Entwicklung der Elektronik mit folgenden Eckpunkten:

  • Universeller Ladeeingang für Quellen von 5 bis 30 V
  • Automatische Detektierung von Solarmodulen und MPP-Tracking
  • µP-gesteuertes Batteriemanagementsystem zur Optimierung der Lebensdauer
  • Hochstromfähiger USB-Ausgang zur Ladung von stromhungrigen Handys etc.
  • Messung und Anzeige aller elektrischen Parameter mit Aufsummierung der Eingangsenergie

Solares Speicherladegerät

SCGEntwicklung der Elektronik zur mobilen Speicherung von Solarenergie mit folgenden Merkmalen:

  • Ladung über Solarmodul mit MPP-Tracking und externem Steckernetzteil
  • Lademanagement des integrierten LiIon-Akku mit 68 Wh
  • Zwei USB Ausgänge zur Ladung von Handys, mp3 Playern etc.
  • Kfz-Steckdosen Ausgang mit 6 A zur Versorgung von Notebooks etc.
  • integriertes Ladegerät für bis zu 4 NiMH Akkus

 


Qualitätssicherungs System für automotive Anwendungen

SHTEntwicklung des gesamten Systems

Das System zeichnet sich nicht nur durch die vielseitigen Messmöglichkeiten aus, sondern bietet darüber hinaus:

  • Lastkreise von 5 bis 50 V einstellbar, somit für Kfz, Lkw und 42 V Bordnetz geeignet
  • Temperaturkompensation für verschiedene Materialien einstellbar
  • Programmierung über einen Webbrowser
  • Updatefähig über ftp Datentransfer oder die entnehmbare CF-Karte
  • Automatischer ftp Upload der Prüfdaten auf einen zentralen Server
  • Anschluss eines Barcode Scanners für die Prüfer und Prüflings Identifikation
  • Offlinebetrieb durch Prüfdatenspeicherung auf der entnehmbaren CF-Karte
  • Flexibel durch Hinterlegung des Prüfprogramms im externen Prüfadapter
  • Benutzerinteraktion über Grafisches LCD Touch Panel und akustischer gut/schlecht Signalisierung
  • Selbsttätige Kalibration über externen Adapter